Über uns 2018-03-23T11:49:18+00:00

Die Geschichte vom Kindernachtrennen

Die Idee zum Kinder-Nacht-Rennen entstand im Jahr 2004. Bei einer Bootsfahrt und einem Gespräch zwischen Andreas Frank (Geschäftsführender Gesellschafter der Fa. Frank Fahrzeugbau) und Michael Luda (Vizepräsident des SC DHfK Leipzig) ging es um die Vermittlung der Freude am Radsport für die jüngsten Fans.

Eine sportliche Freizeitgestaltung ist für Kinder und deren Entwicklung gut. Zudem fördert sie viele gute Eigenschaften und Einstellungen für das spätere Leben. Eine Veranstaltung musste her, die Kinder und Eltern begeistert. Gemeinsam mit vielen Helfern aus dem Radsport entwickelte Andreas Frank das Programm und übernahm gleichzeitig die Rolle des Hauptsponsors und Organisator.

Radfahren unter Flutlicht auf der Leipziger Radrennbahn mit vielen Attraktionen für Kinder – das war der Beginn vom „Kindernachtrennen“ in der Windorfer Straße 62. Das Ganze zu einer Zeit, in der die Kleinsten eigentlich schon ins Bett gehören. „Genau das hätte mich als Kind begeistert! Ich musste nur meine Eltern von der unbedingten Teilnahme überzeugen“, so die Gedanken vom Organisator. Die wichtigste Voraussetzung ist das Beherrschen eines Fahrrads ohne Stützräder, ein Radhelm sowie die Altersbegrenzung bis 12 Jahre. Eine Einteilung nach Altersklassen sorgte für Ausgeglichenheit. Gewinnen wird jeder etwas, dafür sorgen weitere Sponsoren.

Damit die Jüngsten einmal sehen können, wie schnell die Nachwuchsrennfahrer ihre Räder bewegen können, findet das Ganze im Anschluss eines Radrennens der Nachwuchsfahrer in den Lizenzklassen U 11 (unter 11 Jahren), U 13 und U 15 statt. Im Anschluss dann noch Radsport vom Feinsten. Da springt die Begeisterung auf alle Besucher über. Für die Idee hat die Leipziger Weltmeisterin im Straßenrennen der Frauen 2004, Frau Judith Arndt, sofort die Zusage als Schirmherrin der Veranstaltung gegeben. Sie selbst unterstützte bereits mit großzügigem Scheck die Nachwuchsarbeit im Radsport des SC DHfK und ist mit Herz und Seele für Kinder engagiert.

Der SC DHfK Leipzig e.V. ist nicht nur Veranstalter sondern unterstützt die Veranstaltung maßgeblich genau wie der Förderverein des Clubs. Weiterhin sind alle Radsportvereine Leipzigs, die Nachwuchsarbeit betreiben, (ACL-Leipzig, 1.RVL 1990e.V., und der Radverein Zwenkau) in die Veranstaltung einbezogen. Ohne der starken Unterstützung dieser Vereine wäre die Austragung der Veranstaltung nicht möglich.

Im Jahr 2011 warten auf die Kinder zusätzliche Attraktionen. So kann auf einem Verkehrs- und Geschicklichkeitspakur ein Fahrradabzeichen erworben werden. Auf einer Bastelstraße können flugfähige Modellflugzeuge aus dünnen Holzplatten hergestellt werden. Am Lagerfeuer kann jeder ein Stockbrot backen. Zwei Erlebnishüpfburgen und eine Tonne voller Spielgeräte sorgen dafür, dass jeder seinen Spaß findet.

Als Moderator konnten wir für die gute Unterhaltung Herrn Baron gewinnen der aus der früheren Kinderfernsehsendung „Mach mit, mach´s nach, mach’s besser“ bekannt ist. Für ein Startgeld von 5,- Euro erhalten die Kinder ein kostenloses Getränk und Würstchen.

Wir wünschen allen Besuchern und Teilnehmern viel Spaß.

Das Organisationsteam

Andreas Frank
Andreas Frank
Initiator des Kindernachtrennens
Steve Brattig
Steve Brattig
Marketing und Presse
Peter Köhler
Peter Köhler
Helferbetreuung
Roland Hempel
Roland Hempel
Abteilungsleiter Radsport SC DHfK Leipzig e.V.
Sven Grunert
Sven Grunert
Logistik & Tombola
Michael Schiffner
Michael Schiffner
Sponsorenbetreuung
Karlheinz Naumann
Karlheinz Naumann
Technik & Logistik
Florian Pappert
Florian Pappert
Fotos und Öffentlichkeitsarbeit
Andreas Clauß
Andreas Clauß
Moderation

Hunderte helfende Hände engagieren sich jedes Jahr

Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle auch bei allen Helfern. Ohne Euch wäre kein Kindernachtrennen machbar gewesen. Euer tatkräftiger Einsatz, der uns jedes Jahr erneut begeistert, ist nicht selbstverständlich. Zeitaufwendige Vorbereitungen, enormer Arbeitsaufwand und Schaffenskraft jedes Einzelnen ermöglichen erst das Leipziger Kindernachtrennen. Sei es der Kuchenverkauf, Tombolaverlosung, Startnummerausgabe, Streckensicherung, Auf- und Abbauten, Zeitmanagement, Parkplatz-Management, Organisation und alle nicht genannten Positionen – IHR SEID SPITZE! Vielen Dank!

Veranstaltungen bisher:

  • 14. Kindernachtrennen am 04.August 2017
  • 13. Kindernachtrennen am 05.August 2016
  • 12. Kindernachtrennen am 21.August 2015
  • 11. Kindernachtrennen am 29.August 2014
  • 10. Kindernachtrennen am 23.August 2013
  • 09. Kindernachtrennen am 31.August 2012
  • 08. Kindernachtrennen am 19.August 2011
  • 07. Kindernachtrennen am 06.August 2010
  • 06. Kindernachtrennen am 07.August 2009
  • 05. Kindernachtrennen am 22.August 2008
  • 04. Kindernachtrennen am 31.August 2007
  • 03. Kindernachtrennen am 25.August 2006
  • 02. Kindernachtrennen am 26.August 2005
  • 01. Kindernachtrennen am 2004

Veranstalter:

SC DHfK Leipzig e.V.
Am Sportforum 10
04105 Leipzig

Telefon: 0341 – 982 11 00
Fax: 0341 – 982 11 26
Internet: www.scdhfk.de
E-Mail: info@scdhfk.de

Gedanken zum Kindernachtrennen

„Unser Sohn freut sich schon seit Anfang der Ferien auf das Kindernachtrennen und hat gleich noch seine ganze Kindersport- und Kindergartengruppe mitgebracht. Das Event ist ein Riesenspaß für die ganze Familie. Vielleicht fährt hier schon der Tour de France-Sieger von morgen mit.“

Olympiasiegerin Heike Fischer-Jung

„Hier sind über 3.000 Besucher – das tut dem Leipziger Radsport sehr gut! Wahnsinn, was der SC DHfK Leipzig und die anderen Leipziger Radsportvereine dank seiner zahlreichen Ehrenamtlichen Helfer hier jedes Jahr auf die Beine stellt!“

Jens Lehmann

„Selbstverständlich gebe ich hier noch etwas dazu. Das Kindernachtrennen ist eine runde Geschichte und wenn am Ende noch einer guten Sache geholfen wird, können doch alle nur zufrieden sein. Tolles Engagement der Organisatoren!“

Sven Stammnitz

„Wir sind jedes Mal stolz darauf, wie sich die Veranstaltung entwickelt hat und nun als feste Leipziger Größe jährlich so viele begeistert. Hoffentlich sind einige der kleinen Helden vom Radsportfieber angesteckt und kommen mal in einem der Leipziger Vereine zum Probetraining.“

Roland Hempel

„Ich bin zum ersten Mal beim Kindernachtrennen und komme aus dem Staunen nicht mehr heraus. Das Kindernachtrennen ist eine faszinierende Veranstaltung, inzwischen eine feste Größe in Leipzig und bereitet den Kindern sehr viel Freude. Es ist mir eine Ehre das Rennen eröffnen zu dürfen.“

Staatsministerin Christine Clauß

Dein Kontakt zu uns

Du hast Ideen, Anregungen oder Kritik? Hier kannst du deine Fragen an uns los werden.

VORNAME *
NACHNAME *
E-MAIL *
TELEFON

Deine Anregungen oder Fragen:

Hinweis: Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert